World Record!

Ich habe neulich einen Bericht über Eichhörnchen gesehen. Eichhörnchen sind Einzelgänger, zumindest bis zur Paarungszeit. Im Herbst beginnen sie sich einen Vorrat an Nahrung anzulegen. Loch scharren  Nahrung hineinlegen  zuscharren - die Erde festdrücken  mit der Schnauze nachstoßen.

Ich musste plötzlich an Ben Barnett denken und wie er drei Jahre lang an seinem Projekt BLUNT MECHANIC gearbeitet hat. Ben Barnett ist Multiinstrumentalist und Einzelgänger, er bringt den Kids in Seattle Gitarre spielen bei. Das ist sein Job. Dazwischen nimmt er zu Hause das Album World Record auf.
Wie ein Eichhörnchen läuft er durch sein Zimmer, drückt auf Aufnahme, läuft hinters Schlagzeug, trommelt, rennt zurück, drückt Stop und hat das Ding im Kasten. Und dann immer weiter, Spur für Spur, Instrument für Instrument - record/Stop. Bis schließlich alles da ist, was da sein soll und der gesamte Song fertig ist. Die Melodien, die Riffs, die gesamten Songstrukturen und die Textideen trägt er den ganzen Tag mit sich rum, bringt sie nach Hause: Loch scharren  Idee hineinlegen  zuscharren - die Erde festdrücken  mit der Schnauze nachstoßen. Immer weiter, bis der Song fertig ist, bis das Album fertig ist.

[...weiter]

"World Record" von Blunt Mechanic erschien am 23.04.2010 als Special Edition mit 2 Bonustracks auf Grand Hotel van Cleef.

Veröffentlichungen

World Record
23.04.2010 (Special Edt. CD mit 2 Bonussongs)

Tourdaten

Presseinfos



Fotos