Tim Neuhaus

Wir haben Glück, dass "Now" gerade noch so fertig geworden ist. Nur Tage nach Fertigstellung des Albums knackte es am Kehlkopf von Tim Neuhaus - durch eine Muskelentzündung kam es zu einer Blutung, die seine Stimmbänder außer Betrieb setzte. Der Sänger hatte seine Stimme verloren. Um das Happy End vorweg zu nehmen: Tim hat seine Stimme wiederbekommen. Nach einigen Tagen in stillschweigender Klausur war die Entzündung abgeheilt und heute singt & klingt Tim wieder so schön wie eh & je.

Gehen wir kurz zurück: im Januar 2011 hatte Tim Neuhaus niemand so richtig auf dem Zettel. Aus dem Nichts kam der junge Mann mit den roten Haaren mit seinem Song "As Life Found You" um die Ecke. Ein Song der Alles verzauberte, was ihm in den Weg kam. Mit Spielfilm-Regisseur Dietrich Brüggemann entstand dann ein Musikvideo, das heute in den verschiedenen Versionen über eine halbe Million Klicks im Internet zählt. Ina Müller lädt Tim zu "Inas Nacht" ein, ihre gemeinsame Version des Songs gefällt ihr so gut, dass die beiden den Song nochmal gemeinsam als Vinyl-Single veröffentlichen. Das erste Album bricht seine Verkaufserwartung im Nullkommanichts. Der RollingStone nennt die Platte „erhabene, erhebende Kunst“. Und jetzt warten alle auf das neue Musik von Tim Neuhaus und seiner Band The Cabinet, aufgenommen und produziert von den Musikern höchst selbst. Soviel können wir vorweg nehmen: Tim Neuhaus hat nicht den leichten Weg gewählt und nochmal das gleiche Album aufgenommen, sondern den Bandsound konsequent weiterentwickelt. Und darf man das mal so sagen? „Now“ ist ein einzigartiges Album geworden, dass nicht nur in Deutschland seinesgleichen sucht.Am 15.02.2013 erscheint das zweite Album von Tim Neuhaus & The Cabinet auf Grand Hotel van Cleef. Eine knapp 50-minütige Werkschau, wie schön und schlau und doppelbödig Popmusik sein kann. Zu den schon bekannten Zutaten (angenehm international-skandinavischer Vibe, Harmoniegesänge, einzigartigem Gitarrenspiel) mischen sich auf "Now" erstmals auch elektronische Elemente in den Sound von Tim Neuhaus & The Cabinet. Beste Beispiele dafür sind Stücke wie die erste Single "Now" (VÖ 01.02.2013), das wundervoll an Phoenix erinnernde "Crashing Through Roofs" oder sogar Autotune-Experimente wie in "Can't Take The Silence". Doch natürlich gibt es auch wieder diese tiefschönen, perlenden Tim Neuhaus-Momente wie im anmutigen Duett mit der australischen Sängerin Kat Frankie in "Easy Or Not", oder "Aerophobia", einen Song der in schlimmster Flugangst entstand.

Um die Texte auf "Now" genau so durchdacht wie die Instrumente klingen zu lassen, holte sich Tim Neuhaus Hilfe vom amerikanischen Songwriter Ian Fisher. Der Native-Speaker arbeitete über ein Jahr lang mit Tim an seinen Texten und verhalf ihm zu den besten Texten, die er jemals sang. Auf "Now" sind Musik und Text gleichberechtigt, untrennbar, intelligent.

"Ist der Typ aus England? Oder Amerika?"

Schon seit seinem 16. Lebensjahr nimmt Tim Neuhaus seine eigenen Songs auf. Aufgewachsen in Hagen zog er 1996 nach Weimar um Schlagzeug zu studieren.

Damit war er erfolgreich: Anschließend trieb es ihn nach Berlin, wo er seitdem in der Band der Blue Man Group am Schlagzeug sitzt. Seine ersten beiden Soloalben unter dem Namen Tim Neuhaus, "Yindi" (2005) und "Blankets" (2007), vertrieb er in Eigenregie auf seinen ausgedehnten Touren durch Deutschland oder Finnland.

Sein außerordentliches musikalisches Talent macht sich auch Clueso zu nutzen: Tim ist bis heute einer seiner musikalisch-kreativen Partner und war von 2001 bis 2004 Schlagzeuger seiner Liveband.

Ende März erscheint eine neue EP von Tim Neuhaus auf Grand Hotel van Cleef, das Album folgt dann im Spätsommer 2010. Tims Lieder leben von ihren getragenen Flächen, viel Percussion und einer Prise Melancholie, die nie lethargisch wirkt. Wer Tim Neuhaus schonmal live gesehen hat, weiß, dass er und seine Band vor allem eines können: Verzaubern!

Selten konnte man eine Band sehen, die auch bei wenig Publikum so begeistert und es mit Songs, die sich nie aufdrängen oder anbiedern, fesselt. Auf der Bühne wird Tim von einer 5-köpfigen Band mit zwei Drumsets unterstützt, die Songs werden mehrstimmig von allen Bandmitgliedern begleitet.

Darunter auch der Hit "Life Found You", der bei halbseriösen, statistischen Umfragen im Bekanntenkreis folgende Reaktionen hervorrief: "Was ist DAS denn für ein Song? Von wem ist der? Ist der Typ aus England? Oder Amerika? Das ist ja wunderbar!" Antwort: Das ist Tim Neuhaus. Und er kommt aus Hagen!