Fest van Cleef 2010

10.12.2010 - Berlin, C-Halle

Man will ja nicht unbedingt jedem verraten, wo man genau wohnt, aber so viel sei gesagt: Wenn ich manchmal nachts vor die Tür gehe um nach dem Rechten zu sehen, dann kann ich hören, welche Band gerade in der C-Halle spielt. Und so genoss ich schon Auftritte der Gruppen Pavement, Scooter, Northern Lite und vielen mehr bei einer Lautstärke von 10dB (das ist circa der Krach, der entsteht, wenn ein Blatt Papier zu Boden fällt!) Die C-Halle ist wundervoll zum Konzerte spielen und gucken!

Genauso geil, nur kleiner: Der C-Club. Hat den Charme eines alten Kinos und ist einer der Clubs, in dem wirklich alle gut sehen können.
Party danach bei mir? Ach nee, wir müssen ja nachts schon weiter. Schade.

Zeitplan:
17.00 - Einlass
18.00 - beat! beat! beat! (Bühne 1)
18.45 - Tim Neuhaus (Bühne 2)
19.20 - Young Rebel Set (Bühne 1)
20.10 - Nils Koppruch (Bühne 2)
20.45 - Gisbert zu Knyphausen (Bühne 1)
21.35 - An Horse (Bühne 2)
22.00 - Thees Uhlmann & Freunde (Bühne 1)
23.30 - Kettcar (Bühne 1)
00.40 - Aftershowparty mit DAS AUDIOLITH & Nic Rave

C-Halle, Columbiadamm 13-21, 10965 Berlin
www.c-halle.com

Informationen zur Anfahrt hier.

11.12.2010 - Mainz, Phönixhalle

Phönixhalle Mainz?
Ich weiß nur, dass Phönix a) eine geile Reifenfirma, b) eine geile französische Band und c) eine geile Mythenfigur ist. Und außerdem habe ich in Mainz schon mehr schöne Sachen erlebt als David Beckham in Los Angeles!
Ursprünglich wollten wir ja den Schlachthof Wiesbaden und die dazugehörige Räucherkammer bespielen  Orte mit tonnenweise GHvC Historie. DieSchlachthof-Halle wird aber leider vorübergehend geschlossen, dringende Sanierungsarbeiten stehen an. Natürlich möchten sich die Betreiber das rauschende Fest van Cleef trotzdem nicht entgehen lassen. Ehrensache!
Und so wurde flugs die (bestimmt geile!) Location in Mainz aufgeschlossen. Willkommen in Thomas Tuchel-Land! Wir freuen uns schon jetzt auf den gemeinsamen Auswärtserfolg in den Räumlichkeiten der Phönixhalle.

Zeitplan:
16.30 - Einlass
17.45 - beat! beat! beat! (Bühne 1)
18.30 - Tim Neuhaus (Bühne 2)
19.05 - Young Rebel Set (Bühne 1)
19.55 - Nils Koppruch (Bühne 2)
20.30 - Gisbert zu Knyphausen (Bühne 1)
21.20 - An Horse (Bühne 2)
22.05 - Thees Uhlmann & Freunde (Bühne 1)
23.20 - Kettcar (Bühne 1)

Phönix-Halle, Hauptstraße 17 - 19, 55120 Mainz
www.phoenix-halle.de

Informationen zur Anfahrt hier.

12.12.2010 - Bielefeld, Ringlokschuppen

Wenn es mir die Zeit erlaubt, werde ich wieder in den Touristen-Shop in Bielefeld gehen und mir einen Merchandise-Artikel dieser fulminanten Stadt zulegen. Der Ringlokschuppen war immer eines der GHvC-Epizentren. Die meisten Leute, die besten Partys, das schönste Essen und einige der besten Konzerte.

Meines Erachtens ist es auch der einzige Konzertladen auf der ganzen Welt, der um die Ecke, in einer leichten U-Krümmung, gebaut ist. Mich wurmt es nur immer noch ein wenig, dass wir in Bielefeld wohl nie mehr im Autonomen Zentrum spielen dürfen.

Zeitplan:
16.00 - Einlass
17.00 - beat! beat! beat! (Bühne 1)
17.50 - Tim Neuhaus (Bühne 2)
18.25 - Young Rebel Set (Bühne 1)
19.15 - Nils Koppruch (Bühne 2)
19.50 - Gisbert zu Knyphausen (Bühne 1)
20.40 - An Horse (Bühne 2)
21.25 - Thees Uhlmann & Freunde (Bühne 1)
22.40 - Kettcar (Bühne 1)

Ringlokschuppen, Stadtheider Straße 11, 33609 Bielefeld
www.ringlokschuppen.com

Informationen zur Anfahrt hier.


zurück zur Festivalstartseite.